Aktuell: Namensmißbrauch! Wir bitten um Ihre Mithilfe!

Seit einigen Jahren wird unser Name und unsere Identität von unseriösen Callcenteragenten missbraucht.

Diese geben sich als Mitarbeiter der Deutschen Energie Beratung GmbH aus und versuchen Verbraucher zu einem Stromanbieterwechsel zu nötigen.

Das „Unternehmen“ nutzt wechselnde Rufnummern, die selbstverständlich nicht zurück zu verfolgen sind.

Aktuell gibt es wieder eine Welle; dieses Mal mit Rufnummern aus Lüneburg, Berlin und München.
 

Uns erreichen in den letzten Wochen vermehrt Anrufe von Stromkunden, die durch Werbeanrufe belästigt wurden. Dabei geben sich die Anrufer als "Mitarbeiter der Deutschen Energie Beratung" aus. Es wird aggressiv zum Wechsel des Strom- oder Gasanbieters gedrängt. Legt der Angerufene auf, wird oft kurz darauf von einer anderen Nummer erneut angerufen. Bei Nachfragen zum Auftraggeber dieser Anrufe wurde häufig einfach aufgelegt. Die Rufnummern sind meist nicht nachzuverfolgen. Alles in Allem absolut unseriös.

 

Wir – die Deutsche Energie Beratung GmbH – haben mit diesen Machenschaften nichts zu tun. Unser Geschäft ist die Projektierung, der Bau und die Verwaltung von Photovoltaikanlagen für Privatinvestoren. Wir bieten solche Dienstleistungen gar nicht an und betreiben auch kein Callcenter.

​Die Agenten, die Sie eventuell anrufen, sind keine Mitarbeiter von uns. Wir haben die Angelegenheit bei der Polizei gemeldet und die Bundesnetzagentur informiert. Auch einen Medienanwalt haben wir mit dem Thema betraut.

 

Sollten auch Sie betroffen sein, melden Sie sich bitte bei der örtlichen Polizei oder bei uns. 040-6000 33 36

 

Bitte seien Sie versichert, dass wir – natürlich auch aus Eigeninteresse zur Minimierung des Imageschadens für unser Unternehmen – alles tun, um diese Machenschaften aufzudecken und zu unterbinden. Wir bitten um Mithilfe etwaiger Geschädigter. Der Kampf gegen diesen Namensmißbrauch ist sehr zäh, weil die Auftraggeber scheinbar schnell wechseln und die Rufnummern wie gesagt sehr schwer zurückzuverfolgen sind.

 

Kontaktieren Sie uns bitte, wenn auch Sie belästigt worden sein sollten. Wir sind dankbar für jeden Hinweis

Können Sie uns ggf. die Rufnummer nennen, mit der Sie angerufen wurden? Was sollte konkret verkauft werden?

 

Wir danken für Ihre Mithilfe und stehen für weitere Fragen sehr gern zur Verfügung.

1/1